%0 Book
%T 1543. AVS EVRER FINSTERNISS, IHR KLOSTERMAUERN, QVILLT IETZT EIN HERRLICH LICHT FVERS VOLK HERVOR. IUBELND RVFET HEVT DER ENKEL CHOR: EWIG, AFRA, EWIG SOLL ES DAVERN! 1843. [1543. Aus eurer Finsterniss, ihr Klostermauern, quillt jetzt ein herrlich Licht fuers Volk hervor, Jubelnd rufet heut der Enkel Chor: Ewig, Afra, ewig soll es dauern! 1843]
%A Fürsten- und Landesschule Sankt Afra
%A Gymnasium Bautzen
%I Stdr. v. F.M. Monse
%K Festschrift
%D [1843]
%X Lithographie, zwei Gedichtverse enthaltend, die als Chronogramm 1543 und 1843 ergeben
%X Festgedicht auf die 1543 gegründete Landes- und Fürstenschule Sankt Afra in Meißen zum 300-jährigen Jubiläum
%X Das Blatt wurde in verschiedenen Varianten gedruckt, in Schwarz- und Blaudruck sowie in Blau- und Golddruck
%X Auf Grund des Inhalts und des Druckorts liegt die Vermutung nah, dass das Gedicht von Personen aus dem Gymnasium Bautzen verfasst wurde
%C Stdr. v. F.M. Monse
%C Bautzen
%U http://slubdd.de/katalog?TN_libero_mab216492961
Download citation