%0 Book
%T Wilhelm von Humboldts Bildungstheorie eine problemgeschichtliche Studie zum Begründungszusammenhang neuzeitlicher Bildungsreform
%A Benner, Dietrich
%A Humboldt, Wilhelm von
%7 2., korr. Aufl.
%I Juventa-Verlag
%@ 3779905949
%@ 377991025X
%@ 9783779905943
%@ 9783779910251
%K Humboldt, Wilhelm von 1767-1835
%K Bildungstheorie
%K Bildungsreform
%K Humboldt, Wilhelm von
%D 1995
%X Dieser Band deckt die Schichten unseres heutigen Humboldt- Verständnisses auf und interpretiert Humboldts frühe staatstheoretische Abhandlungen, bildungstheoretische Fragmente, Sprachphilosophie, vergleichende Anthropologieund Schulpläne neu. Der Autor stellt Humboldt als einen Theoretiker und Kritiker neuzeitlicher Subjektivität dar, der zwischen der älteren Substanzphilosophie und der modernen Vernunftkritik vermittelte und einen bildungstheoretisch ausgewiesenen Ansatz für geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung begründete. Im einzelnen wird dies an Humboldts Verständnis der Französischen Revolution, am systematischen Kern seiner Bildungstheorie und der auf sie aufbauenden Verhältnisbestimmung von allgemeiner Menschenbildung und Schulstruktur gezeigt. (HOF/Text übernommen)
%C Juventa-Verlag
%C Weinheim [u.a.]
%U http://slubdd.de/katalog?TN_libero_mab2331014
Download citation