Zum Inhalt springen

  1. Badel, Pierre-Yves [VerfasserIn]

    Jean- Yves Tilliette. — Des mots à la parole. Une lecture de la « Poetria nova » de Geoffroy de Vinsauf. Genève, Droz, 2000 (Recheches et rencontres, 16)

    Aufsätze
    Online ansehen
    Schließen

    Merkliste

    Sie können Bookmarks mittels Listen verwalten, loggen Sie sich dafür bitte in Ihr SLUB Benutzerkonto ein.
  2. Badel, Pierre-Yves [VerfasserIn]

    John W. Baldwin. - Aristocratie Life in Medieval France. The Romances of Jean Renart and Gerbert de Montreuil, 1190-1230. Baltimore, John Hopkins Univ. Pr., 2000

    Aufsätze
    Online ansehen
    Schließen

    Merkliste

    Sie können Bookmarks mittels Listen verwalten, loggen Sie sich dafür bitte in Ihr SLUB Benutzerkonto ein.
  3. Badel, Pierre-Yves [VerfasserIn]

    Jacques Merceron. — Le message et sa fiction. La communication par messager dans la littérature française des XIIe et XIIIe siècles. Berkeley, Univers. of California Press, 1998 (Modem Philology, 128)

    Aufsätze
    Online ansehen
    Schließen

    Merkliste

    Sie können Bookmarks mittels Listen verwalten, loggen Sie sich dafür bitte in Ihr SLUB Benutzerkonto ein.
  4. Badel, Pierre-Yves [VerfasserIn]

    Birgit Arendt. — Jetzt reden wir ! Das Kommunikationsverhalten der Frauen im französischen Artusroman des Mittelalters.Francfort, Peter Lang, 1998 (Langue et littérature françaises, 225)

    Aufsätze
    Online ansehen
    Schließen

    Merkliste

    Sie können Bookmarks mittels Listen verwalten, loggen Sie sich dafür bitte in Ihr SLUB Benutzerkonto ein.
  5. Badel, Pierre-Yves [VerfasserIn]

    Erdmuthe Döffinger-Lange, Der Gauvain-Teil in Chrétiens Conte du Graal. Forschungsbericht und Episodenkommentar, 1998 ; Dubost, Le Conte du Graal ou l'art de faire signe, 1998 ; Emmanuele Baumgartner, Chrétien de Troyes : Le Conte du Graal, 1999

    Aufsätze
    Online ansehen
    Schließen

    Merkliste

    Sie können Bookmarks mittels Listen verwalten, loggen Sie sich dafür bitte in Ihr SLUB Benutzerkonto ein.