• Media type: E-Book; Thesis
  • Title: Das Haager Übereinkommen von 2005 : Die Derogationswirkung des Art. 6 HÜ unter besonderer Berücksichtigung des NYÜ
  • Contributor: Moebus, Christine [Author]
  • Published: Wiesbaden: Springer, 2016
  • Published in: SpringerLink ; Bücher
    Springer eBook Collection
  • Extent: Online-Ressource (XIX, 297 S, online resource)
  • Language: German
  • ISBN: 9783658129736; 3658129735
  • DOI: 10.1007/978-3-658-12973-6
  • Identifier:
  • Origination:
  • RVK notation: PU 1550 : Gerichtsverfassung, Zivilverfahren, Rechtspflege
  • Keywords: Haager Übereinkommen über Gerichtsstandsvereinbarungen > New Yorker Übereinkommen > Zuständigkeitsvereinbarung > Derogation
  • Description: Die Wirksamkeit internationaler Gerichtsstand -- Ausnahmen von der Derogationswirkung -- Drittwirkung von Gerichtsstandsvereinbarungen.

    Text Die Arbeit untersucht das am 1.10.2015 in Kraft getretene Haager Übereinkommen über Gerichtsstandsvereinbarungen (HÜ). Im Zentrum der Untersuchung steht die praxisrelevante Frage, wann Gerichte anderer Staaten trotz anderslautender Ge-richtsstandsvereinbarung einen Rechtsstreit entscheiden können. Eine der Kernre-gelungen des HÜ sieht bei internationalen Gerichtsstandsvereinbarungen die grundsätzliche Derogation der Gerichte anderer Vertragsstaaten vor. Es wird darge-legt, welche Voraussetzungen eine Gerichtsstandsvereinbarung erfüllen muss, um die Derogationswirkung auszulösen und welche Ausnahmen es von diesem Grund-satz gibt. Vorbild der Derogationsregelung war das weithin bekannte, äußerst erfolg-reiche UN-Übereinkommen über die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche (NYÜ). Aufgrund der Vorbildfunktion dieses Übereinkommens sich-tet das vorliegende Buch die Rechtsprechung und Lehre hierzu, wertet sie aus und zieht Schlüsse für die Auslegung des HÜ. Der Inhalt Die Wirksamkeit internationaler Gerichtsstandsvereinbarungen Ausnahmen von der Derogationswirkung Drittwirkung von Gerichtsstandsvereinbarungen Die Zielgruppen Dozierende und Studierende des Internationalen Zivilverfahrensrechts Praktiker aus dem Zivilprozessrecht und dem Internationalen Zivilverfahrensrecht Die Autorin Christine Moebus war langjährige Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Zivilrecht und Zivilprozessrecht der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet derzeit als Richterin am Landgericht Wiesbaden.
  • Footnote: