TY - BOOK
AU - Gersdorff, Dagmar von
TI - Caroline von Humboldt eine Biographie
ET - 1. Aufl.
PB - Insel-Verl.
SN - 9783458175025
SN - 3458175024
KW - Humboldt, Caroline von 1766-1829
KW - Intellectuals Germany Biography
KW - Biografie
KW - Humboldt, Caroline von
PY - 2011
N2 - Bibliogr. und Literaturverz. S. 265 - 275
N2 - Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke
N2 - Das Leben der für ihre Zeit ungewöhnlich freiheitsbewussten, aufgeklärten, hochgebildeten Caroline von Humboldt (1766-1829), entlang genauer Quellenarbeit eingängig erzählt. (Heidrun Küster)
N2 - In ihrem eingängig geschriebenen Buch führt die bekannte Literaturwissenschaftlerin entlang genauer Quellenarbeit durch das Leben der für ihre Zeit ungewöhnlich freiheitsbewussten, aufgeklärten, hochgebildeten Caroline von Humboldt (1766-1829) mit den dunkelblauen "Wunderaugen" (Goethe), geschätzte Freundin vieler zeitgenössischer Berühmtheiten. Größtes Behagen verschafften ihr Reisen, die glücklichsten Jahre erlebte sie in Rom, Italien wurde ihre "Seelenheimat". Ein Mysterium ihre Ehe mit Wilhelm von Humboldt - zwischen 1792 und 1809 gebar sie 8 Kinder, dabei gefährdeten offenbar weder beider parallele außereheliche Leidenschaften noch häufiges Getrenntsein Liebe, Vertrauen und Achtung, bezeugt im steten Briefwechsel. Von Gersdorffs hervorragende historische Titel (zuletzt "Goethes Enkel", BA 7/08) dürften in vielen Bibliotheken vertreten sein, auch ihre Biografie der Caroline von Humboldt (die 1. Einzelbiografie nach H. Rosenstrauch: "Wahlverwandt und ebenbürtig", ID-G 27/09, sowie B. Neubauer: "Schönheit, Grazie und Geist", Ed. Ebersbach; 2010, nicht besprochen) sollten möglichst viele anbieten. (2) (Heidrun Küster)
CY - Berlin
UR - http://slubdd.de/katalog?TN_libero_mab22688915
ER -
Download citation