• Medientyp: E-Book
  • Titel: Mehrfachausbildungen: Wer sie macht und was sie bringen : Befunde der LifE-Studie
  • Beteiligte: Thomas, Mareike [VerfasserIn]
  • Erschienen: Wiesbaden: Springer VS, 2013
  • Erschienen in: SpringerLink ; Bücher
  • Enthält:
  • Umfang: Online-Ressource (XXIV, 267 S. 28 Abb, online resource)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783658039622
  • DOI: 10.1007/978-3-658-03962-2
  • Identifikator:
  • Entstehung:
  • RVK-Notation: DL 4000 : Allgemeines und Deutschland
    QV 240 : Ausbildung
    MS 7750 : Berufsbildungswesen
    DL 4100 : Allgemeines und Deutschland
    DL 2000 : Allgemeines und Deutschland
  • Schlagwörter: Deutschland > Mehrfachausbildung > Höherqualifikation > Schulbildung > Bildungsgang > Geschlechtsunterschied > Persönlichkeitsfaktor > Soziale Herkunft > Geschichte 1979-2009
  • Beschreibung: Der Weg nach der Schule führte klassisch in eine Ausbildung und anschließend in die Erwerbstätigkeit. Im Fokus dieser Untersuchung stehen hingegen Wege mit mehr als einer Ausbildung. Mareike Thomas fragt, welche Personen Mehrfachausbildungen beginnen und was sie überhaupt bringen. Die Analyse basiert auf einer in Deutschland einzigartig angelegten Längsschnittstudie: die LifE-Studie (seit 1979). Sie ermöglicht erstmalig, Effekte von Persönlichkeitseigenschaften auf Ausbildungswege zu untersuchen. Zusätzlich wird das Augenmerk auf die soziale Herkunft gerichtet. Die Untersuchung gibt zudem Antwort, für wen sich zusätzliche Bildungsanstrengung, wie Höherqualifizierung oder beruflicher Umstieg, lohnt – und für wen sie vergebens ist. Der Inhalt Ausbildungsverläufe von Bildungsgruppen im Vergleich Individuelle und soziale Determinanten von Mehrfachausbildungen Höherqualifizierung und beruflicher Umstieg Doppelte Ausbildung – doppeltes Einkommen? Mehrfachausbildung – Ein Ausweg aus der Arbeitslosigkeit? Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Soziologie und der Erziehungswissenschaft PraktikerInnen mit dem Schwerpunkt auf Übergänge in Ausbildung und Arbeitsmarkt Die Autorin Dr. Mareike Thomas promovierte an der Universität Potsdam bei Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach und Prof. emerit. Dr. Dr. hc. mult. Helmut Fend. Übergänge zwischen Bildung und Beruf sowie schulabschlussspezifische Ausbildungsverläufe und Ausbildungsrenditen bilden ihre Forschungsschwerpunkte.
  • Anmerkungen: 3.3.3 Zusammenfassende theoretische Ableitungen für Ausbildungsverläufe, Einkommenserwerb und Arbeitslosigkeit
  • Provenienzangaben: