• Medientyp: Buch
  • Titel: Die Schönheit der Differenz : miteinander anders denken
  • Beteiligte: Haruna-Oelker, Hadija [VerfasserIn]
  • Erschienen: München: btb, [2022]
  • Ausgabe: 1. Auflage
  • Umfang: 555 Seiten; 21.5 cm x 13.5 cm, 518 g
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783442759460; 3442759463
  • RVK-Notation: GO 80000 : Sonstige
  • Schlagwörter: Verschiedenheit > Diskriminierung > Gruppenbildung > Gruppenidentität > Soziale Konstruktion > Kultur
    Gesellschaft > Gemeinschaft > Offenheit > Intersektionalität
  • Beschreibung: Die Politikwissenschaftlerin Hadija Haruna-Oelker beschäftigt sich seit langem mit Rassismus, Intersektionalität und Diskriminierung. Sie ist davon überzeugt, dass wir alle etwas von den Perspektiven anderer in uns tragen und dass wir voneinander lernen können, indem wir einander zuhören und mit Offenheit begegnen. In ihrem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte, erklärt Begrifflichkeiten, begründet ihre Verwendung und stellt drängende gesellschaftspolitische Fragen. Sie erzählt von der Wahrnehmung von Differenzen, von Verbündetsein, Perspektivwechseln, Selbstermächtigung und von der Schönheit, die in unseren Unterschieden liegt. „Hadija Haruna-Oelker verknüpft eindrücklich persönliche Erfahrungen mit dem Versuch, Anliegen und Positionen unterschiedlicher progressiver Bewegungen darzustellen. Performativ setzt sie durch ihren sprachlichen Gestus die Vision um, von der ihr Buch handelt“ (Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2022, Kategorie: Sachbuch/Essayistik)
  • Anmerkungen: Quellenverzeichnis: Seite 517-556

Exemplare

(0)
  • Status: Ausleihbar