• Medientyp: Buch; Konferenzbericht
  • Titel: Das Militär und der Aufbruch in die Moderne 1860 bis 1890 : Armeen, Marinen und der Wandel von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Europa, den USA sowie Japan ; [der vorliegende Band ist das Ergebnis der 44. Internationalen Tagung für Militärgeschichte]
  • Beteiligte: Epkenhans, Michael [Hrsg.]; Groß, Gerhard Paul [...]
  • Körperschaft: Deutschland, Militärgeschichtliches Forschungsamt
  • Veranstaltung: Internationale Tagung für Militärgeschichte
  • Erschienen: München: Oldenbourg, 2003
  • Erschienen als:  Beiträge zur Militärgeschichte; 60
  • Umfang: XXIX, 351 S.; Ill., Kt.; 25 cm
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 3486567608; 9783486567601
  • RVK-Notation: MK 3400 : Sonstige Einzelfragen, Streitkräfte
    NK 7040 : Militär- und Kriegsgeschichte auswärtiger Staaten
    NK 7010 : Allgemeines
    NK 7005 : Geschichte der Waffen, Rüstungen und Kriegstechniken, Wirtschaftskrieg
    NK 7015 : Einzelbeiträge und Reihen
    NP 2770 : Einzelbeiträge
  • Schlagwörter: Militär > Geschichte 1860-1890
    Militär > Geschichte 1860-1890
  • Beschreibung: Das Zeitalter zwischen 1850 und 1890 war eine Epoche des Übergangs: Gesellschaft und Wirtschaft, Staat und Staatensystem, Kultur und Religion machen - anknüpfend an die Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution sowie in Folge des endgültigen Durchbruchs der Industriellen Revolution - einen revolutionären Wandlungsprozess durch. Die Frage, wie das Militär im europäischen und internationalen Vergleich diesen Herausforderungen begegnete, wird im vorliegenden Sammelband - der auf die gemeinsam von der Otto-von-Bismarck-Stiftung und dem Militärgeschichtlichen Forschungsamt durchgeführte 44. Internationale Tagung für Militärgeschichte zurückgeht - von Historikern aus dem In- und Ausland thematisiert. Die Herausgeber Dr. Michael Epkenhans, Geschäftsführer der Otto-von-Bismarck-Stiftung, Friedrichsruh Dr. Gerhard P. Groß, Oberstleutnant i.G., Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Potsdam Inhalt Einführung Michael Epkenhans und Gerhard P. Groß, Das Militär und der Aufbruch in die Moderne Hans-Ulrich Wehler, Der Aufbruch in die Moderne 1860 bis 1890. Armee, Marine und Politik in Europa, den USA und Japan I. Militär und Politik Winfried Baumgart, Einführende Bemerkungen Konrad Canis, Militärführung und Grundfragen der Außenpolitik in Deutschland 1860 bis 1890 William Philpott, Großbritannien: Regierung, Militär und Empire von 1860 bis 1890 Frédéric Guelton, Die politische Macht und die Armee zu Beginn der Dritten Republik 1871 bis 1881 Nikolaus Katzer, Russische Regierung und Militär zwischen Krimkriegstrauma und imperialer Expansion Lothar Höbelt, Kein Bismarck und kein Moltke: Regierung, Militär und Außenpolitik in Österreich-Ungarn 1860 bis 1890 Dirk Bönker, Zwischen Bürgerkrieg und Navalismus: Marinepolitik und Handelsimperialismus in den USA 1865 bis 1890 II. Militär und gesellschaftlicher Wandel Stig Förster, Einführende Bemerkungen Frank Becker, Synthetischer Militarismus. Die Einigungskriege und der Stellenwert des Militärischen in der deutschen Gesellschaft Erwin A. Schmidl, Die k.u.k. Armee: integrierendes Element eines zerfallenden Staates Jan Kusber, Die russische Armee als innenpolitischer Ordnungsfaktor in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Jörg Nagler, Militär und Gesellschaft in den USA 1860 bis 1890 Junichiro Shoji, Die Beziehung zwischen Politik und Militärwesen im japanischen Modernisierungsprozeß des 19. Jahrhunder ...
  • Weitere Bestandsnachweise
    0 : Beiträge zur Militärgeschichte

Exemplare

(0)
  • Status: Benutzung nur im Haus, kein Versand per Fernleihe, nur Kopienlieferung. Bitte buchen Sie für den Zutritt ein Zeitfenster online .