• Medientyp: Buch; Biografie
  • Nachgewiesen in: Sächsische Bibliografie
  • Titel: Claus Köpcke : Bauingenieur und Wissenschaftler
  • Beteiligte: Conrad, Dietrich [VerfasserIn]; Köpcke, Claus [Sonstige Person, Familie und Körperschaft]
  • Erschienen: Dresden: Sandstein-Verl., 2010
  • Umfang: 111 S.; zahlr. Ill., Kt
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 3942422042; 9783942422048
  • RVK-Notation: NZ 14740 : Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  • Schlagwörter: Köpcke, Claus
    Köpcke, Claus > Altes Land
  • Beschreibung: Der Ingenieur Claus Koepcke wurde 1831 in Jork (Altes Land) als Sohn eines Elbschiffers geboren. Er studierte an der Polytechnischen Schule in Hannover Ingenieurwesen und Architektur. Nach ersten Tätigkeiten bei Hafen- und Speicherbauten in Harburg war er ab 1863 bei der Hannoverschen Staatsbahn beschäftigt, zuerst als Hilfsarbeiter, dann als Baudirektor. Seine steile Karriere führte ihn 1868 zum Preussischen Handelsministerium, wo er als Regierungsrat im>Technischen Bureau<beschäftigt war. Nur ein Jahr später wurde er als Professor für Eisenbahn-, Wasser- und Brückenbau an das Polytechnikum in Dresden berufen. Ab 1872 war Koepcke im Sächsischen Finanzministerium für den Ausbau des Eisenbahnwesens verantwortlich. Er entwickelte wesentlich die sächsischen Schmalspurbahnen. Unter seiner Leitung entstanden mehrere wichtige Brücken, die bekannteste ist das 1893 erbaute Blaue Wunder zwischen den Dresdner Vororten Loschwitz und Blasewitz
  • Anmerkungen:

Exemplare

(0)
  • Status: Ausleihbar
  • Status: Benutzung nur im Haus, Versand per Fernleihe möglich
  • Signatur: 2010 8 033959
  • Barcode: 32981763
  • Status: Ausleihbar, bitte bestellen
  • Signatur: 2010 8 027799
  • Barcode: 31844560
  • Status: Bestellen zur Benutzung im Haus, Versand per Fernleihe möglich
  • Signatur: 2010 8 029448
  • Barcode: 11061866N
  • Signatur: 2011 8 003412
  • Barcode: 11298747N