• Medientyp: E-Artikel
  • Titel: Zugangserfordernis zu Forschungsergebnissen nach der VO Nr. 1217/2010 – besteht die Gruppenfreistellung für Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen im Praxistest?
  • Beteiligte: Pautke, Stephanie; Schultze, Jörg-Martin
  • Erschienen: RWS Verlag GmbH, 2014
  • Erschienen in: Zeitschrift für Wettbewerbsrecht
  • Sprache: Englisch
  • DOI: 10.15375/zwer-2014-0404
  • ISSN: 2199-1723; 1611-1982
  • Schlagwörter: General Medicine
  • Entstehung:
  • Anmerkungen:
  • Beschreibung: <jats:title>Zusammenfassung</jats:title> <jats:p>Der Beitrag befasst sich mit der Gruppenfreistellungsverordnung für Forschungs- und Entwicklungsverträge. Die Autoren gehen der Frage nach, ob es nach der Reform dieser Verordnung noch Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen sowie Auftragsforschungsverträge gibt, in denen die Zugangsrechte zu den Ergebnissen der F&amp;E bzw. Auftragsforschung abweichend von den Freistellungsvoraussetzungen der Verordnung geregelt werden können, ohne dass diese Klauseln einem erheblichen Nichtigkeitsrisiko unterliegen.</jats:p>