• Medientyp: Buch; Festschrift; Bibliografie
  • Titel: Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon : eine Blütenlese kultur- und kunsthistorischer Beiträge zum 65. Geburtstag von Gerd-Helge Vogel
  • Beteiligte: Kandt, Kevin E. [MitwirkendeR]; Lissok, Michael [MitwirkendeR]; Vogel, Gerd-Helge [GefeierteR]
  • Körperschaft: Dr. Steve-Holger Ludwig
  • Erschienen: Kiel: Verlag Ludwig, [2016]
  • Weitere Titel:
  • Umfang: 239 Seiten; Illustrationen (teilweise farbig), Karten; 28 cm x 22 cm
  • Sprache: Deutsch; Englisch
  • ISBN: 3869352817; 9783869352817
  • Entstehung:
  • RVK-Notation: LH 63699 : Sonstige (CSN)
  • Schlagwörter: Kunst > Geschichte
    Vogel, Gerd-Helge
    Kunst
  • Beschreibung: Das Zeitalter der Aufklärung und Empfindsamkeit -- eines der bevorzugten Forschungsfelder von Gerd-Helge Vogel's liebte es, das Alltägliche durch Anspielungen und Personifikationen auf die antike Götterwelt zu veredeln. Gemäss diesem althergebrachten Brauch bringen 19 namhafte Wissenschaftler im internationalen und interdisziplinären Diskurs ihre wissenschaftlichen Beiträge aus den Bereichen Botanik und botanische Illustration, Gartenkunst sowie den bildenden Künsten und der Kulturgeschichte in vielfältigen Facetten dem Jubilar dar. Diese Themenfelder seiner Freunde und Kollegen, die unter dem Patronat von Flora, der Göttin der Blumen, Pomona, der Göttin des Gartenbaus und der Obstzucht, sowie den Musen vom Gebirge Helikon zustande kamen, entsprechen den Forschungsfeldern, die auch Gerd-Helge Vogel selbst beackert hat. Zugleich reflektieren sie das weltweite wissenschaftliche Netzwerk kollegialer Freundschaften, das der Jubilar während seines vierzigjährigen Wirkens an der Universität Greifswald, der Vrije Universität Amsterdam, der Estnischen Kunstakademie Tallinn, der Universität Hiroshima, dem University College London, der Witt Library des Courtauld Institutes der University London, an der Zürcher Hochschule der Künste sowie bei seinen zahlreichen Kongressreisen gepflegt hatte

    The age of enlightenment and sensitivity, one of Gerd-Helge Vogel's favorite fields of research, loved to enhance the everyday by allusions and personifications to the ancient world of gods. According to this traditional practice, 19 well-known scientists in the international and interdisciplinary discourse present their scientific contributions from the areas of botany and botanical illustration, gardening, as well as the visual arts and the cultural history in various facets to the anniversary. These topics of his friends and colleagues under the patronage Festgaben aus Floras Füllhorn, Pomonas Gärten und vom Helikon, correspond to the fields of research, which Gerd-Helge Vogel himself also cultivated. At the same time, they reflect on the worldwide scientific network of collegial friendships, which is celebrated during his 40 years of work at Greifswald University, the Vrije University of Amsterdam, the Estonian Academy of Fine Arts Tallinn, Hiroshima University, University College London, Witt Library, Courtauld Institute, University of London, at the Zurich University of the Arts as well as during his numerous congress tours
  • Anmerkungen: Publikationsliste von Dr. phil. habil. Gerd-Helge Vogel 2011-2016: Seite 221-224
    Text überwiegend Deutsch, teilweise Englisch

Exemplare

(0)
  • Signatur: 2016 4 005145
  • Barcode: 11915054N